Schulradeln/Stadtradeln

3 Wochen radeln für die Zukunft!

 

2021 startet erstmalig in Niedersachsen das SCHULRADELN.
Beim Schulradeln wird die fahrradaktivste Schulen in Niedersachsen gesucht.
In der Region Hannover findet die Aktion vom 06.06. bis zum 26.06.2021 statt. Auch die Grundschule Godshorn ist dabei. Anmelden können sich alle Schüler*innen, Mitarbeiter*innen aber auch Eltern, Großeltern, Geschwister und Freunde.

Und wie geht das Schulradeln?
Gemeinsam mit den Schüler*innen, Mitarbeiter*innen und Eltern sammeln Schulen innerhalb des STADTRADELN-Aktionszeitraums (06.06. – 26.06.2021) in drei Wochen möglichst viele Schulradel-Kilometer. Die Schule radelt somit im 21-tägigen STADTRADELN-Zeitraum der Region Hannover mit. Dabei können alle km eingetragen werden, die mit dem Fahrrad zurückgelegt werden. Der Weg zum Bäcker, zu Freunden, zum Sportverein oder auch die Fahrradtour am Wochenende. Jeder km zählt.

Anmelden und der Gruppe GS Godshorn Langenhagen beitreten:
STADTRADELN ist eine super Kampagne des Klima-Bündnis zur Fahrradförderung und zum Klimaschutz. Jetzt registrieren und im Team GS Godshorn Langenhagen mitradeln. Hier geht es direkt zur Gruppenanmeldung: https://www.stadtradeln.de
Bitte auf das Schulsymbol hinter dem Gruppennamen achten!

Beim Anmelden kannst du zwischen drei Untergruppen wählen:
• Schüler*innen
• Mitarbeiter*innen
• Eltern, Großeltern, Geschwister, Freunde

Gibt es eine Auszeichnung?
Alle teilnehmenden Schulen erhalten eine Urkunde (mit den gesammelten Fahrradkilometern). Die fahrradaktivsten Schulen werden durch den Niedersächsischen Kultusminister Grant Hendrik Tonne und Lara Lessmann (Weltranglisten Zweite, BMX und Olympia -Teilnehmerin in Tokio) am Ende des Wettbewerbs ausgezeichnet.
Prämiert werden Schulen in den folgenden Kategorien:

    • Radelaktivste Schule:
      die Schule, die die meisten Fahrradkilometer gesammelt hat (absolut)
    • Schule mit den radelaktivsten Teilnehmenden:
      die Schule, die pro Teilnehmer*in die meisten Kilometer geradelt ist (Durchschnittswert)
    • Größtes Team:
      die Schule, die die meisten Teilnehmenden zum Mitmachen motivieren konnte